videos - Alle Posts

Making of Sofakonzert 

Damit ihr euch vorstellen könnt, wie so ein Sofakonzert abläuft, hat Thomas C. Brueck mich mit der Kamera einen Tag begleitet. Gastgeberin  für dieses Konzert war Martha Potempa, die ihr schönes Loft in der Kölner Wachsfabrik zur Verfügung gestellt hat. Was für eine tolle Location (geht zum offenen Atelier-Tag und schaut euch die Fabrik an - es lohnt sich!). 

Normalerweise rücke ich übrigens nicht mit so viel Technik an, sondern in der Regel spiele ich unplugged. Hier waren aber noch Sebastian Hofmann und Gunnar Rauch mit von der Partie, damit der Sound im Video auch stimmt - was man nicht alles braucht für so ein Video.  

Und wenn ihr auch mal Lust auf ein Wohnzimmerkonzert habt: Schreibt mich an - das macht wirklich großen Spaß!

Größe 36 ist online! 

Nachdem wir noch einmal viel Arbeit in den Abspann gesteckt haben (Achtung: Zum Schluss gibt es ein kleines Making-Of!), ist unser neues Rosenpfeffer-Video jetzt endlich online. Am 24. März kehren wir übrigens zurück zum Ort des Geschehens für ein Konzert im schnuckeligen Theater an der Luegallee :-) Das Video findet ihr auf Youtube oder hier unter Videos.

Größe 36 - Video im Kasten 

Für unser neues Rosenpfeffer-Video zum Song "Größe 36" haben wir einen Tag lang im Theater an der Luegallee gedreht. Noémi hat sich in zig verschiedene Kostüme geschmissen und unsere Requisitenliste reichte vom Tutu über einen Laubbläser bis hin zu Blockflöte und Tuba. Wir hatten ein tolles Team von Freiwilligen und ich durfte als Regisseur im Film genauso wie "in echt" am Set wild rumfuchteln und "Cut" brüllen :-) Das Video geht bald live!

Frida lächelt auf youtube 

Während ich unser neues Video auf youtube hochlade, liegt Frida neben dem Schreibtisch und schnarcht. Beim Video-Dreh, war sie allerdings alles andere als schläfrig: Treppen rauf, Treppen runter, Treppen rauf, Treppen runter - wer von uns beiden danach völlig alle war, seht ihr im Video ;-)  Vielen, vielen Dank an alle, die mich bei diesem Projekt unterstützt haben; ganz besonders an David Ropertz für Recording, Mix und Mastering, Thomas C. Brück für Kamera, Schnitt und Produktion, Pamela Puga für die gemeinsame Dreh-Pause in ihrer schönen Küche und Erika Burchartz für On-Set-Hundetraining und Produktionsassistenz!

Video im Kasten 

Gestern war unser Drehtag für das Musikvideo zu "Wenn Frida lächelt". Frida hat sich als absoluter Profi erwiesen und nebenbei die Herzen aller Beteiligten erobert. Dass alles so locker lief, lag vor allen Dingen an Thomas und Erika, meiner "Filmcrew". Heute ist erstmal chillen angesagt - so ein Videodreh bei (endlich!) sommerlichen Temperaturen schlaucht ja doch irgendwie...

Musikvideo mit Frida geht in die erste Phase 

Meine Pläne, ein Musikvideo zu meinem Hundesong "Wenn Frida lächelt" zu produzieren, gehen in die erste heiße Phase. Beim Fotoshooting hat sich Frida bereits viel fotogener als ich gezeigt - tja, was willste machen? Ganz Profi-Model blieb sie schön sitzen, während Mike mit der Kamera um sie herumtanzte. Und dann legte sie auch noch ein paar Stunts hin. Jetzt geht es ans Teambuilding, Storyboardschreiben, Locationscouten usw. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bei mir!

Bunte Monster 

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist (und das kommt in Wuppertal ja nun leider häufiger vor), hole ich gerne mal die Buntstifte aus dem Schrank. Damit habe ich jetzt meinen Song "Embracing Monsters" bebildert. Aus der spontanen Idee wurde ein kleines Video. Ich hoffe, es gefällt euch!

Still stehn - Live-Mitschnitt aus Saarlouis 

Im Januar waren Noémi und ich auf einer Mikrotour (2 Konzerte!) im Saarland. Von unserem Auftritt in der Kaserne VI haben wir einen schönen Live-Mitschnitt von meinem neuen Song "Still stehn" mitgebracht. Ironischerweise hat ein Platten auf der Hinfahrt dafür gesorgt, dass wir tatsächlich still standen. Allerdings auf eine recht unmeditative Art, dafür aber mit großem gelben Abschleppwagen!

Ich wär so gern ne Kuh 

Wenn ich aus meinem Küchenfenster schaue, sehe ich Kühe. Die stehen den ganzen Tag draußen an der frischen Luft, grasen und kuscheln. Diese Kühe  sind für mich Sinnbild der glücklichen Kuh geworden und haben mich zu meinem Song "Ich wär so gern ne Kuh" veranlasst. Leider geht es ja nun nicht allen Kühen so gut wie denen vor meiner Haustür. Daher möchte ich allen den Milchratgeber der Kampagne KuhPlusDu der Welttierschutzgesellschaft ans Herz legen. Der erklärt, mit welchen Marken man schon beim Kauf tiergerechte Haltung unterstützen kann. Kostenlos anfordern auf www.kuhplusdu.de. Und den Song in der Rosenpfeffer-Version gibts hier: