songs - Alle Posts

bald geschafft? Crowdfunding für meine neue CD 

Zusammen was schaffen!

Vor zwei Jahren habe ich zum wiederholten Mal alles auf eine Karte gesetzt, auf die Musik. Das habe ich schon ein paar Mal versucht, aber eben nur versucht. Diesmal will ich es wirklich schaffen und deshalb gebe ich seit zwei Jahren alles, damit ich mit, durch und von der Musik leben kann. 

Das ist nicht immer leicht. Manchmal fühle ich mich, als könnte ich Berge versetzen. Manchmal komm ich kaum aus dem Bett und will alles hinschmeißen. 

Aber wenn ich eins gelernt habe in den letzten Jahren, dann dass es sich lohnt aufzustehen. Es lohnt sich für all die wunderbaren Menschen, die mich auf meinem Weg begleiten und die mich bis hierher gebracht haben, für die inspirierenden Begegnungen, die man eben nur hat, wenn man sich aus dem Bett hievt. 

Was ich jetzt brauche, ist eine neue CD!

Eine CD, die hörbar macht, was mich bewegt und was einen auf einem Konzert erwartet. Sie soll mir die Türen zu Veranstaltern, Agenturen, zu Radio, Fernsehen und Presse öffnen, damit ich weiter als Liedermacher unterwegs sein kann. 

Und dafür brauche ich euch! Eine CD kostet eine Stange Geld und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr helft, dieses Geld zusammen zu kriegen. Ihr könnt mich auf startnext unterstützen:

www.startnext.com/nicolai-burchartz

Die Kampagne läuft vom 15. März bis zum 15. April. Und wenn euch grad nicht der Sinn nach Geld ausgeben steht, dann sagt es doch einfach weiter. Jede und jeder zählt!

Wenn die CD fertig ist, dann heißt sie übrigens "geschafft".

Danke für eure Unterstützung – in welcher Form sie auch immer bei mir ankommt.

Größe 36 ist online! 

Nachdem wir noch einmal viel Arbeit in den Abspann gesteckt haben (Achtung: Zum Schluss gibt es ein kleines Making-Of!), ist unser neues Rosenpfeffer-Video jetzt endlich online. Am 24. März kehren wir übrigens zurück zum Ort des Geschehens für ein Konzert im schnuckeligen Theater an der Luegallee :-) Das Video findet ihr auf Youtube oder hier unter Videos.

Größe 36 - Video im Kasten 

Für unser neues Rosenpfeffer-Video zum Song "Größe 36" haben wir einen Tag lang im Theater an der Luegallee gedreht. Noémi hat sich in zig verschiedene Kostüme geschmissen und unsere Requisitenliste reichte vom Tutu über einen Laubbläser bis hin zu Blockflöte und Tuba. Wir hatten ein tolles Team von Freiwilligen und ich durfte als Regisseur im Film genauso wie "in echt" am Set wild rumfuchteln und "Cut" brüllen :-) Das Video geht bald live!

Musikvideo mit Frida geht in die erste Phase 

Meine Pläne, ein Musikvideo zu meinem Hundesong "Wenn Frida lächelt" zu produzieren, gehen in die erste heiße Phase. Beim Fotoshooting hat sich Frida bereits viel fotogener als ich gezeigt - tja, was willste machen? Ganz Profi-Model blieb sie schön sitzen, während Mike mit der Kamera um sie herumtanzte. Und dann legte sie auch noch ein paar Stunts hin. Jetzt geht es ans Teambuilding, Storyboardschreiben, Locationscouten usw. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bei mir!

Recording mit Rosenpfeffer 

Nach zwei Tagen Tonstudio haben Noémi und ich jetzt 11 Songs aufgenommen. Jetzt geht es noch in die Postproduktion, in der wir uns mit Fragen wie "Findest du die 1. Teil der 2. Hälfte aus dem 3. Take besser oder sollen wir doch den 3. Teil der 1. Hälfte aus dem 2. Take nehmen" beschäftigen werden. Am Ende hat aber wahrscheinlich unser Ton-Guru David (danke für die tolle Aufnahme!) Recht, wenn er sagt: "Das kannst du so oder so so machen". Natürlich gibt es zur fertigen CD eine ordentliche Release-Party. We will keep you posted!

Bunte Monster 

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist (und das kommt in Wuppertal ja nun leider häufiger vor), hole ich gerne mal die Buntstifte aus dem Schrank. Damit habe ich jetzt meinen Song "Embracing Monsters" bebildert. Aus der spontanen Idee wurde ein kleines Video. Ich hoffe, es gefällt euch!

Neujahrssong: 1. Januar 

Ich liebe die Stimmung zum Jahreswechsel! Wenn ich das Gefühl habe, ich kann alte Sorgen im letzten Jahr lassen und mich auf neue Chancen stürzen. Aus diesem Gefühl heraus ist mein letzter Song "1. Januar" entstanden. Anfang März konnte ich ihn zum ersten Mal live in Düsseldorf, im Café Startklar spielen. Hier ein spontaner Mitschnitt. Vielen Dank an alle, die diesen schönen Abend mit mir geteilt haben!

Still stehn - Live-Mitschnitt aus Saarlouis 

Im Januar waren Noémi und ich auf einer Mikrotour (2 Konzerte!) im Saarland. Von unserem Auftritt in der Kaserne VI haben wir einen schönen Live-Mitschnitt von meinem neuen Song "Still stehn" mitgebracht. Ironischerweise hat ein Platten auf der Hinfahrt dafür gesorgt, dass wir tatsächlich still standen. Allerdings auf eine recht unmeditative Art, dafür aber mit großem gelben Abschleppwagen!

Ich wär so gern ne Kuh 

Wenn ich aus meinem Küchenfenster schaue, sehe ich Kühe. Die stehen den ganzen Tag draußen an der frischen Luft, grasen und kuscheln. Diese Kühe  sind für mich Sinnbild der glücklichen Kuh geworden und haben mich zu meinem Song "Ich wär so gern ne Kuh" veranlasst. Leider geht es ja nun nicht allen Kühen so gut wie denen vor meiner Haustür. Daher möchte ich allen den Milchratgeber der Kampagne KuhPlusDu der Welttierschutzgesellschaft ans Herz legen. Der erklärt, mit welchen Marken man schon beim Kauf tiergerechte Haltung unterstützen kann. Kostenlos anfordern auf www.kuhplusdu.de. Und den Song in der Rosenpfeffer-Version gibts hier: